Beratung zum Elterngeld seit 2006

NEU: Infopaket zum Elterngeld mit wichtigen Tipps von unseren Elternberatern. Zum Infopaket
Schauspieler, Musiker, Fußball-Profis .. alle nutzen unseren Service. Gern helfen wir auch Ihnen. Zum Antragsservice

Erziehungsgeld (Geburten bis 31.12.2006)

Achtung: Das Erziehungsgeld wird nur für Kinder gezahlt, die vor dem 01.01.2007 geboren wurden. Kinder, die ab dem 01.01.2007 geboren wurden, erhalten das Elterngeld. Für Informationen zum Elterngeld besuchen Sie bitte die Startseite von www.elterngeld.net.


Mütter oder Väter, die ihr Kind selbst betreuen und erziehen und nicht mehr als 30 Wochenstunden arbeiten, erhalten Erziehungsgeld.

Eltern können wählen zwischen dem Regelbetrag von € 300 monatlich bis zum Ende des 2. Lebensjahres des Kindes und dem Budget-Angebot von € 450 monatlich bis zum Ende des 1. Lebensjahres des Kindes. Das Erziehungsgeld wird einkommensabhängig gemindert.

Fortsetzung weiter unten...

Einkommensgrenzen für das Erziehungsgeld:

In den ersten 6 Lebensmonaten beträgt die Einkommensgrenze € 30.000 Jahresnettoeinkommen bei Elternpaaren und € 23.000 bei Alleinerziehenden. Ab dem 7. Lebensmonat des Kindes gilt:

Elternpaare beim 1. Kind

volles Erziehungsgeld
bis zu einem Jahresnettoeinkommen von € 16.500

gemindertes Erziehungsgeld
bis zu einem Jahresnettoeinkommen von etwa € 22.086

Alleinerziehende beim 1. Kind

volles Erziehungsgeld
bis zu einem Jahresnettoeinkommen von € 13.500

gemindertes Erziehungsgeld
bis zu einem Jahresnettoeinkommen von etwa € 19.086

Bei jedem weiteren Kind

Erhöhung der Einkommensgrenze
um € 3.140

Erhöhung der Einkommensgrenze
um € 3.140

Auf das Erziehungsgeld wird das Mutterschaftsgeld für die Zeit nach der Geburt angerechnet. Entgeltersatzleistungen wie z.B. Arbeitslosengeld und Krankengeld gelten bei der Berechnung des Erziehungsgeldes als Einkommen. Erziehungsgeld gibt es auch neben Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld und Ausbildungsförderung.

Wenn vor der Geburt des Kindes eine Pflichtversicherung in der Gesetzlichen Krankenversicherung bestand, bleibt diese während des Erziehungsgeldbezugs und der Elternzeit beitragsfrei bestehen, solange keine weiteren beitragspflichtigen Einkünfte erzielt werden.

Das Erziehungsgeld muss für jedes Lebensjahr des Kindes bei der örtlich zuständigen Erziehungsgeldstelle gesondert beantragt werden.

Wenn Sie mehr Informatioen zum Erziehungsgeld benötigen, dann schauen Sie bitte in diese Broschüre des Familienministeriums.

Gern beraten wir Sie auch persönlich. Besuchen Sie dazu bitte unsere Seite www.elterngeldberatung.de

Elterngeldberatung.de

Professionelle Beratung zum Elterngeld ab 50 €

Zur Elterngeld Beratung

Infopaket zum Elterngeld


Tipps zum Elterngeld und alle Antragsformulare.

Kostenfrei und sofort bei Ihnen.

Zum Infopaket

Elterngeld Antragsservice

Details zum Antragsservice

Nutzen Sie unsere Erfahrung aus über 3.000 Elterngeld Anträgen.

Das Team vom Antragsservice freut sich auf Ihren Kontakt:
Foto Tell
Herr Tell
• Autor des Buches "Das neue Elterngeld" (Rehm-Verlag)
• Elterngeld Experte in TV (ARD, SWR), Hörfunk und Presse
Foto HerfurthFoto Hähnert
Frau HerfurthFrau Hähnert
• Erfahrung aus mehr als 3.000 Elterngeld Anträgen
Zum Antragsservice
EU