Elterngeld www.elterngeld.net
Forum zum Elterngeld
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Elterngeld

NEU: Antrags-Service zum Elterngeld

Krankengeld - wieviel Elterngeld

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.elterngeld.net Foren-Übersicht -> Anspruch auf Elterngeld und Berechnung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Manni



Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21.02.2007, 15:16    Titel: Krankengeld - wieviel Elterngeld Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin sehr traurig. Mein Freund und ich wollten demnächst ein Kind versuchen zu planen und nun ist alles ganz anders. Meine Chefin hatte mich so traktiert, dass ich nur noch nach Alpträumen und Angstzuständen ins Büro gekommen bin. Jedoch waren all meine Bemühungen umsonst, denn nichts war richtig und gut genug. Nach ZUsammenarbeit mit der Assistentin und Kollegin, was ich hätte besser machen können, stieß ich nur auf Ratlosigkeit und der Einsicht, dass meine Cheffin nur noch nach Fehlern sucht, um mich los zu werden. Nach dem letztn Donnerstag und einem Telefonat mit meiner Chefin, dass ich unfähig bin ... konnte ich nicht mehr und bin unter Tränen zum Arzt. Das war allerhöchste Eisenbahn, denn am nächsten Tag, saß schon tatsächlich meine Nachfolgerin am Platz und ich wurde aus ALLEN Verteilen gelöscht. Meine Frage ist nun die. Für mich steht fest, ich kann unter diesem Druck nicht mehr dort zurück (somal ich ja schon offensichtlich abgeschieben bin) Wenn ich nun ca. 3 Monaten krank geschieben bin und meine neu versendeten Bewerbungen klappen nicht, möchten mein Freund und ich unseren Wunsch nun endlich in Erfüllungen gehen lassen und einen Baby zeugen. Da ich dann vorraustl. Krankengeld beziehe (hab noch eine Krankentagegeldversicherung zum Lohnausgleich) möchte ich gern wissen, ob das Elterngeld dann auf das Krankengeld berechnet wird oder auf das letzte volle Nettogehalt vom Arbeitgeber? Wer kann mir helfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sister-awake



Anmeldedatum: 28.07.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.02.2007, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin leider in einer ähnlichen Situation: wegen Burn-Out seit 16 Monaten krank geschrieben, und am 30.3. erwarten wir unseren Nachwuchs. Das Krankengeld wird NICHT als EInkommen angerechnet, damit erhalte ich nur den Sockelbetrag von 300,00 €. Wenn das nicht dazwischen gekommen wäre, hätte ich den Höchstsatz erhalten... Confused

Leider habe ich keine besseren Nachrchten.

Viele Grüße,
Iris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.elterngeld.net Foren-Übersicht -> Anspruch auf Elterngeld und Berechnung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de